Eventmanagement Studium und Ausbildung in Hamburg

Zu Ihrer Anfragen haben wir 7 Anbieter für ein Studium oder einen Ausbildung im Bereich Eventmanagement in Hamburg gefunden

  • Keine Kategorien
no-image-143

Northern Business School

Die NBS bietet zwei verschiedene Studienmöglichkeiten, einmal das Studium parallel zum Beruf, also Freitagabend und am Samstag sowie die Möglichkeit des Vollzeitstudiums von Montag bis Freitag, auch
no-image-136

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Die DIPLOMA Hochschule verfügt über 22 Studienzentren (Standorte): Aalen – Baden-Baden – Bad Sooden-Allendorf – Berlin – Bochum – Bonn – Friedrichshafen –
no-image-118

Hochschule Macromedia

Die „Hochschule Macromedia – University of Applied Sciences“ ist eine private, staatliche anerkannte Fachhochschule, deren Sitz sich in München befindet. Sie wurde im Jahr 2006 gegr
no-image-112

EMBA Europäische Medien- und Business-Akademie

Die „Europäische Medien- und Businessakademie“ ist eine private Wirtschaftsschule mit Standorten in Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Sie zählt zum „dezentralen Hochschulsyst

Infos und Details zu einem Eventmanagement Studium in Hamburg:

Eventmanagement in Hamburg studierenDie Freie und Hansestadt Hamburg ist sowohl eine Stadt als auch ein Stadtstaat und mit knapp 1,9 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern die zweitgrößte Metropole in Deutschland. Nur Berlin ist größer. Im Ballungsraum Hamburg leben etwa 2,7 Millionen Menschen, das gesamte Einzugsgebiet erfasst etwa fünf Millionen Menschen.

Der Hafen der Stadt ist größer als so mancher europäische Kleinstaat, der Containerhafen zählt zu den 20 größten der Welt. Der Hamburger Hafen ist zudem Deutschlands wichtigster Außenhandelsstandort. Viele Importgüter wie Kaffee, Tee, Baumwolle, Zitrusfrüchte und Reis sowie Tierfutter aus Afrika und aus dem Fernen Osten kommen über den Hamburger Hafen ins Land. Außerdem verfügt Hamburg auch über einen der wichtigsten Kreuzfahrtterminals in Europa. Die Stadt ist darüber hinaus Sitz des Internationalen Seegerichtshofs (ISGH). Wichtige Wirtschaftszweige neben dem See- und Hafenbetrieb sind die Luft- und Raumfahrttechnik, die Biowissenschaften und die Informationstechnologie. Außerdem ist Hamburg eine Medienstadt und ein Touristenmagnet. Die Reeperbahn, das Vergnügungsviertel im Stadtteil St. Pauli, ist weltberühmt. Die Hamburger Speicherstadt, ein historischer Lagerhauskomplex, und das angrenzende Kontorhausviertel wurden von der UNESCO 2015 zum Weltkulturerbe erklärt.

Als Wissenschaftsstandort kann Hamburg mit drei Universitäten, einer Technischen Universität, zwei Kunsthochschulen sowie drei Fachhochschulen aufwarten. Außerdem gibt es noch einige private sowie konfessionell gebundene Hochschulen. Eine Ausbildung im Fach Eventmanagement ist beispielsweise an der EBC Hochschule oder der Hochschule Fresenius möglich. Die Studiengänge in Hamburg sind dabei in der Regel so ausgerichtet, dass das Studium auf die Übernahme von Führungspositionen in der Tourismusbranche vorbereitet. Wegen der großen Bedeutung dieser Industrie für die Hansestadt haben Absolventen hier nicht nur gute Bedingungen für den Einstieg ins Berufsleben. Praktische Erfahrungen können meist schon während des Studiums gesammelt werden, wobei die Auswahl an potentiellen Arbeitgebern in Hamburg besonders groß ist. Dies gilt auch dann, wenn Absolventen einen anderen Arbeitsreich als die Tourismusbranche anstreben. Hamburg ist auch ein Kulturzentrum. In kaum einer anderen Stadt finden jährlich mehr Messen, Rockkonzerte oder andere Großveranstaltungen statt.